#Sport Luxury

Die Markengruppe Sport & Luxury besteht aus der Marke Porsche. Die der Marke zugrunde liegende Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG ist seit September 2022 an der Börse notiert.

6 Beiträge mit diesem Tag
Artikel
Macan setzt neue Maßstäbe: erstes vollelektrisches SUV von Porsche
Porsche bringt sein zweites vollelektrisches Modell an den Start: Der neue Macan mit bis zu 470 kW (639 PS) starken Antrieben bietet E-Performance auf jedem Terrain und hohe Alltagstauglichkeit. Fahrleistungswerten auf Sportwagen-Niveau stehen hochleistungsfähiges Schnellladen mit bis zu 270 kW und bis zu 613 Kilometer Reichweite im WLTP gegenüber.
Porsche Macan Turbo Portrait
Artikel
Porsche erweitert Partnerschaft mit Google
Porsche und Google erweitern ihre Zusammenarbeit mit dem Ziel, Google Dienste noch tiefer in die Fahrzeuge von Porsche zu integrieren.
Porsche-Logo auf weißem Hintergrund
Artikel
Porsche AG in den ersten neun Monaten mit robustem Wachstum
Rund ein Jahr nach dem erfolgreichen Börsengang am 29. September 2022 vermeldet die Porsche AG zum dritten Quartal 2023 erneut starke Geschäftszahlen. In den ersten neun Monaten steigerte der Sportwagenhersteller sowohl den Konzernumsatz als auch das Operative Konzernergebnis.
Zwei Porsche 911 Modelle fahren auf einer Landstraße
Artikel
Porsche AG mit erstem Jahr an der Börse sehr zufrieden
Ein Jahr nach dem weltweit vielbeachteten Börsendebüt am 29. September 2022 zieht die Porsche AG Bilanz. „Wir können rückblickend sagen: Unser Börsengang war ein voller Erfolg. Er ist gut für unsere Kunden, unsere Aktionäre und auch unsere Mitarbeiter“, sagt Vorstandsvorsitzender Oliver Blume. „Mit der größeren unternehmerischen Freiheit und Flexibilität können wir eigene Schwerpunkte setzen. Zudem können wir schneller und fokussierter agieren. In einem global dynamischen und herausfordernden Umfeld ist das wichtiger denn je.“
CEO Oliver Blume und CFO Lutz Meschke
Seite
Marken & Markengruppen
Die Volkswagen Group befindet sich im größten Transformationsprozess ihrer Geschichte. Sie verfolgt das Ziel, sich bis zum Jahr 2030 von einem internationalen Automobilunternehmen zu einem softwarezentrierten, weltweit führenden Anbieter nachhaltiger Mobilität zu entwickeln.
Markenübersicht
Artikel
Volkswagen startet Prüfung eines Börsengangs der Porsche AG
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.