Volkswagen Financial Services

Die Volkswagen Financial Services sind ein elementarer Teil des Volkswagen Konzerns und werden im engen Schulterschluss mit den Marken eine Mobilitätsplattform entwickeln, die allen Kunden einen schnellen, digitalen und flexiblen Zugang zu Mobilität zu ermöglicht – von Stunden, über Tage und Wochen bis hin zu Monaten und Jahren.

Am Campus der Volkswagen Financial Services in Braunschweig
Schriftlogo von VWFS

Braunschweig, Deutschland

1948

ca. 17.000

Portrait von Dr. Christian Dahlheim
„Wir bieten unseren Kunden Mobilität aus einer Hand – digital, flexibel und immer zugänglich. Dafür entwickeln wir die Mobilitätsplattform für die Marken des Volkswagen Konzerns.“
Dr. Christian Dahlheim Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG
Portrait von Dr. Christian Dahlheim

Zahlen, Daten, Fakten

46
Prozent
Weltweit werden 46% der vom Volkswagen Konzern abgesetzten Autos über die Volkswagen Finanzdienstleistungen finanziert oder verleast.
22
Millionen
Der weltweite Vertragsbestand der Volkswagen Financial Services lag 2022 bei 22 Mio. Stk.
240
Milliarden
so hoch war die Bilanzsumme der Volkswagen Finanzdienstleistungen Ende 2022
17.000
Mitarbeitende
Weltweit arbeiten 17.000 Mitarbeitende für Volkswagen Financial Services in 47 Märkten.

Volkswagen Group Fleet International

www.groupfleet.com

Group Fleet
Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.