Finanznachrichten & Ad-hoc-Mitteilungen

Hier finden Sie eine Übersicht aller Finanznachrichten und Ad-hoc-Mitteilungen der Volkswagen Group.

Headerbild_IR Finanznachrichten & Ad-Hoc Mitteilungen

Finanznachrichten

Pressemitteilung
B2023CW02727
Volkswagen und Mahindra unterzeichnen Liefervertrag
Pressemitteilung
B2023CW02729
Volkswagen AG und Volkswagen Financial Services AG mit weiterem Kreditrating in der A-Kategorie
Pressemitteilung
Thomas Ulbrich, Leitung Technische Entwicklung Volkswagen Konzern China steht an einer Ladesäule
Volkswagen Konzern stärkt Entwicklungsressort in China
Pressemitteilung
B2023CW02729
Volkswagen Group mit solidem Wachstum der Auslieferungen in 2023 und starker Steigerung bei vollelektrischen Fahrzeugen
Pressemitteilung
B2023CW02729
PowerCo bestätigt Ergebnisse: Feststoffzelle von QuantumScape besteht ersten Härtetest
Drei Mitarbeiter von Volkswagen stehen für ein Foto bereit
Größtes Performance Programm der Marke VW auf Kurs: Bereits im Jahr 2024 Ergebnisbeitrag von bis zu vier Milliarden Euro erwartet
Pressemitteilung
Visualisierung der Gigafabrik St. Thomas, Ontario
Volkswagen-Batterieunternehmen PowerCo SE erreicht Meilenstein beim Gigafactory-Projekt St. Thomas, Ontario
Pressemitteilung
B2023CW02727
Volkswagen steigert Innovationstempo in China für China: Tech-Company in Hefei bringt E-Plattform für das Einstiegssegment in nur 36 Monaten auf den Markt
Schriftlogo Volkswagen Financial Services
Volkswagen Financial Services mit solidem dritten Quartal 2023 in herausforderndem Umfeld
Eine Infografik mit Zahlen zur Brand Group Core Performance
Markengruppe Core verbessert operatives Ergebnis, Absatz und Umsatzerlöse – Produktkostensteigerungen und Produktionsausfälle belasten Profitabilität
Audi-Logo auf weißem Hintergrund
Audi Konzern mit solider Entwicklung in den ersten neun Monaten
Zwei Porsche 911 Modelle fahren auf einer Landstraße
Porsche AG in den ersten neun Monaten mit robustem Wachstum
Pressemitteilung
B2023CW02727
Volkswagen mit solidem Neun-Monats-Ergebnis in herausforderndem Umfeld; Produktionsausfälle und höhere Produktkosten belasten das dritte Quartal
Schriftlogo TRATON einzeln
TRATON GROUP erhöht Jahresprognose für 2023 nach erfolgreichem Geschäftsverlauf der ersten neun Monate
Pressemitteilung
B2023CW02727
Volkswagen Group liefert in den ersten neun Monaten 45 Prozent mehr vollelektrische Fahrzeuge aus

Ad-hoc-Mitteilungen

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Am 1. Januar 2022 hat der WLTP-Prüfzyklus den NEFZ-Prüfzyklus vollständig ersetzt, sodass für nach diesem Datum neu typgenehmigte Fahrzeuge keine NEFZ-Werte vorliegen. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Zusatzausstattungen und Zubehör (Anbauteile, Reifenformat usw.) können relevante Fahrzeugparameter, wie z. B. Gewicht, Rollwiderstand und Aerodynamik verändern und neben Witterungs- und Verkehrsbedingungen sowie dem individuellen Fahrverhalten den Kraftstoffverbrauch, den Stromverbrauch, die CO2-Emissionen und die Fahrleistungswerte eines Fahrzeugs beeinflussen. Wegen der realistischeren Prüfbedingungen sind die nach dem WLTP gemessenen Kraftstoffverbrauchs- und CO2-Emissionswerte in vielen Fällen höher als die nach dem NEFZ gemessenen. Dadurch können sich seit dem 1. September 2018 bei der Fahrzeugbesteuerung entsprechende Änderungen ergeben. Weitere Informationen zu den Unterschieden zwischen WLTP und NEFZ finden Sie unter www.volkswagen.de/wltp. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de/co2 erhältlich ist.